Cannabis-Öl / Hanföl gegen Krebs – Marihuana als Medizin

Cannabis wird heute (zum Glück) nicht mehr verteufelt, sondern gewinnt auch in der Schulmedizin mehr und mehr Beachtung. Da sich leider die wissenschaftlichen Untersuchungen in Grenzen halten, es immer noch kriminalisiert wird und daher nicht den Bekanntheitsgrad als Medikament hat den es verdient, soll diese Website auf die medizinische Anwendungsmöglichkeit von Cannabis-Öl, speziell bei Krebsdiagnosen, aufmerksam machen. Es wird die chemische Wirkung der Cannabinoide auf Krebszellen gezeigt, die Herstellung, die Dosierung von Cannabis-Öl, Zeugnisse von ehemaligen Krebspatienten.

Feedback an unser Team

Persönliches: Warum diese Seite?

Eine Krebsdiagnose im Familienkreis ist der Hintergrund dieser Website. Leider erfuhren wir jedoch viel, viel zu spät von der Möglichkeit der Krebstherapie durch Cannabis-Öl. Nach Erhalt des Öls bis zum Tod waren es nur knapp 4 Wochen (die Cannabis-Öl Therapie ist ausgelegt auf 90 Tage). Ebenfalls gab es bereits 2x Behandlungen mit den bis dato (2014) in Deutschland stärksten Chemotherapien, dass heisst das Immunsystem war nahezu zerstört. Hinzu kam noch eine Verschreibung der falschen Medikamente (im Nachhinen festgestellt) etc. Heilen konnte das Öl also in diesem persönlichen Fall leider nicht, aber es half EXTREM bei den widerlichen Nebenwirkungen der Chemo (chronische Schmerzen, Schlaflosigkeit, Appetitmangel…). Aus meinen persönlichen Erfahrungen möchte ich JEDEM Menschen von einer Chemotherapie abraten. Neben Cannabis-Öl gibt es natürlich auch andere Wege, wie makrobiotische Ernährung, auch eine wunderbare Therapie. Ich möchte schlicht (berechtigte) Hoffnungen aufzeigen, wo keine mehr sind. Ärzte sind beim besten Willen nicht Götter in weiss… open your mind.

!!AKTUELL!!

Erfahrungsbericht – Cannabis-Öl bei Brustkrebs – (28.06.2018)

Sybille (Name geändert) leidet bereits an Fibromyalgie, Morbus Dercum, Asthma und Polyarthrose, als die Diagnose metastasierter Brustkrebs hinzukommt – unheilbar. Laut Ärzten steht der baldige Tod der Patientin bevor, doch mithilfe hochkonzentrierten Cannabis-Öls gelingt es ihr nicht nur, den Krebs zu überwinden, sondern auch ihre anderen Krankheiten bedeutend zu lindern. Hier geht es zum Artikel:

Cannabis-Öl bei metastasierendem Brustkrebs

Erfahrungsbericht – Cannabis-Öl bei Lebertumor – (30.03.2018)

Bei Stefan (Leser unserer Seite, Name geändert) wurde 2016 ein Tumor in der Leber diagnostiziert, hier schreibt er seine Erfahrungen mit Cannabis-Öl nieder:

Cannabis-Öl bei Leberkrebs

Bewegende Nachricht eines 67j. Cannabisöl-Nutzers (Krebspatient) – (31.12.2017)

Hans Grewe bat uns diesen Beitrag zu teilen, die sehr bewegenden letzten Worte eines 67 jährigen Krebspatienten der seine letzte Kraft Dank Cannabisöl schöpfen konnte:

Bewegende Letzte Worte eines Krebspatienten

Unser tiefstes Beileid gilt dabei seiner Familie.

Interview mit Hans Grewe (08.11.2017)

Ein neues Interview mit Cannabis-Öl Aktivist Hans Grewe, u.a. zu den Themen:

  • RSO kaufen – (wie) geht das?
  • RSO herstellen
  • RSO einnehmen
  • Erfahrungen mit RSO
  • RSO und Chemotherapie

hier geht es zu dem Interview…

Österreicher heilt sich selbst von Prostatakrebs, mit Cannabis-Öl (07.10.2017)

Einer unserer User (Danke an dieser Stelle), machte uns auf folgenden Fall aufmerksam: ein Österreicher produziert nach seiner Krebsdiagnose selbst Cannabis-Öl und schaffte es so, seinen Prostatakrebs zu besiegen … weiter lesen

Forschungsstudie: Bringen Cannabinoide Krebszellen zum platzen? (04.04.2017)

Ein weiterer Meilenstein in der Cannabisforschung: Mit der, in der Universität Rostock, veröffentlichten Forschungsarbeit des erlanger Dr. Burkhard Hinz, ist es nachgewiesen, dass Cannabinoide Krebszellen zum platzen bringen können (sprich zerstören). Hier zum kompletten Artikel mit Links zu den wissenschaftlichen Arbeiten

Patientenbericht – Cannabis-Öl bei Gehirntumor (25.03.2017)

Ein Krebspatient (Gehirntumor) erreicht mit der Therapie von Cannabis-Öl einen Wachstumsstopp und Rückgang seines Gehirntumors. Anschließend erhält er einen Anruf der Krankenhausleitung mit der Bitte diese Erfolgsgeschichte nicht zu verbreiten und es wird ihm eine Chemotherapie nahegelegt (die er zuvor jeweils abgelehnt hatte)… hier der komplette Bericht.

Deutschland legalisiert Cannabis als Medizin (24.01.2017)

Ein großer Schritt in die richtige Richtung, leider ist von dieser Teillegalisierung das Cannabis-Öl NICHT betroffen…

Cannabis-Öl bei Prostatakrebs (24.01.2017)

Ein weiterer positiver Bericht aus Deutschland über die Cannabis-Öl Therapie bei Prostatakrebs…

Fallbericht: Cannabis-Öl bei metastasierendem Brustkrebs (23.01.2017)

Ein aussergewöhnlicher Fall: ein Mann mit der Diagnose Brustkrebs behandelt sich mit Cannabis-Öl und heilt sich von dem Krebs und all seinen Metastasen. Aufgrund eines gravierenden Ärztefehlers (falscher Diagnose), stirbt er aufgrund falscher Medikamente…

Interview mit Cannabisöl Aktivist Hans Grewe – 18-12-2016

Wir sind sehr erfreut dieses Interview veröffentlichen zu können und hoffen es hilft vielen Betroffenen sich ein besseres Bild über Cannabisöl zu machen:

Hans Grewe ist Vorreiter beim Thema medizinisches Cannabisöl und hilft seit über 4 Jahren betroffenen Krebspatienten.

Interview mit Hans Grewe Teil 1/2

Interview mit Hans Grewe Teil 2/2

Zusammenarbeit: Züchtung spezieller medizinischer Cannabissorten (für RSO) – 06-06-2016

Vielen ist der Name Hans Grewe bereits bekannt, in Kolumbien züchtet er nun in Zusammenarbeit an einer medizinischen Cannabissorte die sich auch speziell zur Herstellung von RSO eignen. Hier der komplette Artikel…

Bericht auf 3SAT über Cannabis-Öl (28.01.2016)

Endlich gibt es eine unabhängige deutsche Reportage die beweisst, dass Cannabinoide Krebszellen zerstören! Ab Min. 15 seht ihr das Ergebnis! Vielen Dank an Torsten aus dem Forum für den Videotipp.

Nachtrag:

Mittlerweile ist die Doku nicht mehr bei Youtube zu finden, sondern nur noch direkt in der 3Sat Mediathek:

Hier gibt es allerdings eine Diskussionsrunde die direkt im Anschluß an die Reportage kam, welche fast noch interessanter ist:

Focus.de: US Gesundheitsministerium bestätigt Cannabinoide zerstören Krebszellen (2016)

Basic Wissen über Cannabis als Medizin

Um einen SEHR guten Einblick in das Thema medizinisches Cannabis zu kriegen, empfehle ich folgende Doku von Nano. Sie geht zwar ca. 30 Minuten aber damit ist man über die Basics der heilenden Wirkung der Cannabinoide bestens informiert. Weitere, tiefgreifende Info findet Ihr dann auf den weiteren Seiten:

Verschlagwortet: ,

Dieses Thema enthält 40 Antworten, hat 37 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 5 Monate, 2 Wochen von  Jimmy aktualisiert.

10 Beiträge anzeigen - 31 bis 40 (von insgesamt 40)
  • Autor
    Beiträge
  • #61563 Antwort

    cihan0711
    Teilnehmer

    Hallo,

    meine Mutter leidet an Gehirntumor. Die Bestrahlung hat sie schon hinter sich, leider ohne Erfolg. Die Ärzte geben ihr noch paar Monate zum Leben. Ihr geht es sehr schlecht. Bin sehr verzweifelt. Ich bitte euch von ganzem Herzen um Hilfe.

    Wo bekomm ich das Öl zu kaufen?
    Bitte um schnellstmögliche Antwort.

    Beste Grüße
    Cihan

    #61562 Antwort

    thelastchance
    Teilnehmer

    Bitte dringend um rso-Kontakt! Habe schon cbd probiert, bringt leider nichts. Basaliom-Hk(weiß) mit Methastasen an Wirbelsäule, Leber, Darm und einsetzende Kachexie.
    Bitte ich liebe doch das Leben und möchte mit 36 noch nicht gehen ohne die letzte Chance probiert zu haben.

    Bitte meldet euch so zeitnah wie möglich und gebt mir Hoffnung. Kontakte, E-Mail, Tel., PN Bitte. Bitte auch um Hilfe, Tipps von Admin-Team wenn möglich.

    DANKE <3

    #61561 Antwort

    David1907
    Teilnehmer

    Hallo , meine Mutter braucht dringend Hilfe. Lungenkrebs , gestreut in Leber. Bitte schreibt mich an. Danke

    #61614 Antwort

    ThomasSchramm
    Teilnehmer

    Das Cannabis-Öl kann wie alle anderen Mittelchen, die in der Schulmedizin und bei allen alternativen Gesundheit-Anbietern nur Symptome beeinflussen und mehr oder weniger Nebenwirkungen erzeugen. Diese Nebenwirkungen entspringen aus den unterschiedlichsten Gründen.
    Das grundsätzliche Problem unser staatlich anerkannten Medizin ist das Nicht-Wissen über die wahren Ursachen und Verläufe aller Krankheiten. Deshalb ist es unmöglich auf diesem Kenntnisstand Therapien anzubieten – es sind nur Experimente. Da sie auf den Theorien der Schulmedizin aufbauen (Krebs-Theorie, Metastasen-Schwindel, angebliche Gehirntumore usw.) hat ihr Angebot auch nur experimentellen Charakter.
    !981 entdeckte der deutsche Arzt Dr. med. Mag. theol. Ryke Geerd Hamer die wirklichen und wissenschaftlich nachprüfbaren Ursachen der Krankheit Krebs und später aller Krankheiten.
    Er entdeckte das der Krebs und alle andren Krankheiten Phasen eines Sinnvollen Biologischen Sonderprogramms der Natur sind, die durch einen biologischen (nicht psychischen) Konfliktschock ausgelöst werden. Ihre gesamten Behauptungen über das Wirken von Cannabis-Öl beruhen auf seit 36 Jahren widerlegten Hypothesen der Schulmedizin und führen damit den Menschen in die Irre.

    #61591 Antwort

    Alex1983
    Teilnehmer

    Hallo. Ich habe COPD GOLD IV und Lungenemphysem. Ich suche eine Bezugsquelle wo ich das Öl kaufen könnte.

    Ich danke allen im Voraus.

    MfG

    #61592 Antwort

    Lady _ Z
    Teilnehmer

    Hallo ,
    Und zwar habe ich Gebärmutterhalskrebs .
    Habe mich schon auf zahlreichen Seiten über das Öl informiert und halte es für sinnvoll das auszuprobieren.
    Würde mich auf Meldungen freuen
    ***email gelöscht***

    ***Es sind keine emails, Telefonnummern erwünscht, bitte vorherige Beiträge lesen -Admin***

    #61593 Antwort

    Ragnar21
    Teilnehmer

    Hallo ihr Lieben,

    mein Vater ist mit möglichem Verdacht auf Lungenkrebs im Krankenhaus.
    Ich möchte nicht abwarten und jetzt schon alle möglichen erfolgsversprechenden Maßnahmen vorbereiten und brauche deshalb dringenst Hilfe, wo, wie und bei wem ich an dieses Cannabis-Öl bzw. an das gute potente und THC- und CBD-reiche Cannabis rankomme.
    Ich bitte um Kontaktaufnahme per Privatnachricht.

    MfG, Ragin21

    #61611 Antwort

    tilly
    Teilnehmer

    Hallo, bin selber Cannabis Patient und hab auch in der Familie nun einen Krebspatienten.
    Suche seriöse Adressen wo man das Öl zu fairen Preisen erwerben kann.
    Vielen Dank

    #61643 Antwort

    Sandra79
    Teilnehmer

    Hallo,
    jemand in meiner Familie ist an Krebs erkrankt und ich bräuchte Tipps wo ich ein Cannabisöl Cannabidiol kaufen kann, in Österreich.
    Danke!Sandra

    #61692 Antwort

    Jimmy

    Guten Tag, meine Freundin ist an darmkrebs erkrankt sie ist gerade erstmal 23 Und ich mache mir sehr große Sorgen und wollte fragen ob mir jemand hier helfen kann LG bimmy

10 Beiträge anzeigen - 31 bis 40 (von insgesamt 40)
Antwort zu:
Deine Informationen: